Mitglied im VdA


Henning Bormann

© Karl Heinz Herber © Karl Heinz Herber © Karl Heinz Herber © Karl Heinz Herber © Karl Heinz Herber © Karl Heinz Herber © Karl Heinz Herber © Karl Heinz Herber
Geburtsjahr: 1972
Wohnort: Berlin
Größe: 179 cm
Haare | Augen: Dunkelblund | Braun-Grün
Sprachen: Englisch (2) | Französisch (2) | Russisch (GK)
Dialekte: Norddeutsch | Berlinerisch
Sport:  Reiten (Western) | Judo
Instrumente: Gitarre | Mundharmonika
Gesang: Simmlage: Bass
  A Capella (2) | Chanson (2)
Führerschein: PKW
Website www.henningbormann.de
  • Aktuell
  • Profil
  • Vita
  • Downloads

News

DREHARBEITEN: AUF HERZ UND NIEREN

Henning Bormann steht als bald für die schwarzhumorige Kurzfilmproduktion "Auf Herz und Nieren" in der Rolle des "Tankward" vor der Kamera. Regie: Garry Savenkov

KLEINES THEATER AM SÜDWESTKORSO BERLIN

Henning Bormann steht nostalgischen Curt Götz Komödie "Ingeborg" am 12. und 14. Oktober auf der Bühne des "Kleines Theater am Südwestkorso Berlin". Regie: Norman Zechowski. Weitere Informationen können HIER eingesehen werden.

SENDEHINWEIS SOKO WISMAR

Henning Bormann ist am 19.10.2016 um 18:00 Uhr in der
SOKO WISMAR -Flg.: Anonyme Mörder als Hafenmeister zu sehen. Regie Sascha Thiel. Casting: Sabine Weimann Produktion: Cinecentrum Berlin

ABGEDREHT: HINGABE

Henning Bormann hat in Pablo Kaes´s Kurzfilm "Hingabe" die Rolle des "Mannes der aus dem Fenster schaut" abgedreht. Abschlussfilm: Hff Babelsberg Konrad Wolf

HERZLICH WILLKOMMEN

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Henning Bormann .

Auszeichnungen | Nominierungen

Nominierung Max Ophüls Preis 2012
In der Überzahl (Rolle: Polizist) | Regie: Carsten Ludwig

1 Platz nachtkritik.de - Theatertreffen
Plutos (Rolle: Karion) | Regie: Frank Patrick Steckel

Studium

Universität der Künste Berlin (1998 - 2002)

Sonstiges

Synchronsprecher

Film | Fernsehen

2016 Soko Wismar "Anonyme Mörder" | Regie: Sascha Thiel | Cinecentrum Berlin | ZDF
  Hingabe (AT) | Regie: Pablo Kaes | HFF Babelsberg | Abschlussfilm
2015 St. James Place | Regie: Stephen Spielberg | Kino
2014 Spinnennetz | Regie: Johannes Fabrick | TV-Spielfilm
2012 In der Überzahl | Regie: Carsten Ludwig | Kleines Fernsehspiel
2010 Tag der deutschen Einheit | Regie: Kaan Müjdici | Kurzfilm
2008 Mein Mann, der Trinker | Regie: Bodo Fürneisen | ARD
2006 Tatort | Nachtwanderer | Regie: Johannes Griesner | ARD
2005 Tatort |  Unter Kontrolle | Regie: René Heisig | ARD
  Halbvoll | Regie: Michael Merkel | Kurzfilm
2004 Fightclub | Regie: Carsten Ludwig | DFFB Berlin | Kurzfilm
2002 Aufwärts | Regie: Antje Busse | DFFB Berlin | Kurzfilm
2001 Etiketten | Regie: Florian Scheibe | DFFB Berlin | Kurzfilm

Theater/ Engagements (Auswahl)

2016 Ingeborg (Rolle: Peter Pan)
Regie: Normann Zechowski
Kleines Theater am Südwestkorso, Berlin
2011 Faust hat Hunger und verschluckt sich an einer Grete
Rolle: Fritz, Faust
Regie: Reto Kamberger | Theater unterm Dach,  Berlin
2010 Der Schwester Schatten
Rolle: Erhard 
Regie: Ingrun Aran | Theater unterm Dach, Berlin
  Salon Sophie Charlotte
szenische Lesung zu Einstein ] Mommsen
Berlin Brandenburgische Akademie der Wissenschaft
2009 Plutos 
Rolle: Karion 
Regie: Frank P. Steckel, Concordia Bremen
04-08 Theater Baden Baden
2008 Sieben Gegen Theben 
Rolle: Eteokles 
Regie: Sebastian Klink Brotfabrik Berlin
2006-07 Moskau - Petuski 
Rolle: Wenja 
Regie: Dirk Schulz Raum Theater Berlin
2009 Kohlhaas  
Rolle: Kohlhaas 
Regie: Michael Miensopoust Theater Baden Baden
06-07 Das Fest 
Rolle: Michael 
Regie: Claudia Brier Theater Baden Baden
04-06 Discopics 
Rolle: Pig 
Regie: Charlotte Koppenhöfer Theater Baden Baden
04-06 Der Krüppel von Inishmaan 
Rolle: Billy | 
Regie: Niki Stein | Theater Baden Baden
02-04 Vor Sonnenaufgang 
Rolle: Alfred Loth
Regie: Michael Funke Gerhart Hauptmann Theater Zittau
02-04 Norway Today 
Rolle: August
Regie: Ulf Frötzschner Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau
  Verbrechen und Strafe 
Rolle: Rasumichin
Regie: Gibert Miroph Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau
2002 Hysterikon 
Rolle: Mann mit der Tarnjacke; Mann, der nicht  glauben konnte, daß... 
Regie: Sandrine Hutinet Maxim-Gorki-Theater Berlin  
2002-04 Gerhart-Hauptmann-Theater Zittau